Die Stadt braucht Luft
Hochhaus-Reglement Stadt Zug - JA

Ja zum Hochhausreglement

Die Stadt Zug braucht eine geordnete Entwicklung und Luft zum Atmen.

Deshalb am 26. November: Ja zum Hochhausreglement

Aktuell

Auf dem Bild vlnr: Dieter Müller, Kommunikationsbeauftragter Stadt Zug, André Wicki, Stadtrat, Gregor R. Bruhin, Mitglied Leitung Komitee Ja zum Hiochhausreglement der Stadt Zug und Willi Vollenweider Gegnerkomitee.
Medienmitteilung: Annahme Hochhausreglement

Hochhäuser nur noch in klar begrenzten Zonen

Das überparteiliche Komitee Ja zum Hochhausreglement der Stadt Zug begrüsst das Abstimmungsresultat und...

Medienmitteilung: Annahme Hochhausreglement
Leserbrief von Hans Hagmann: Wir wollen das auch

Zur Abstimmung über das Hochhausreglement und zu «Aussicht sorgt für Aufsehen», Ausgabe vom 21. November

Zwei private Unternehmen haben ihre Homepage...

Leserbrief von Hans Hagmann: Wir wollen das auch
Pro und Kontra mit Online-Abstimmung
Pro und Kontra mit Online-Abstimmung
Leitartikel in der Zuger Zeitung: Ein Reglement für die Zukunft der Stadt Zug

Redaktorin Zoe Gwerder über die Notwendigkeit des Hochhausreglements für die Stadt Zug.

Leitartikel in der Zuger Zeitung: Ein Reglement für die Zukunft der Stadt Zug

Stimmen

  • «Aus Liebe zu Zug» Etienne Schumpf, Alt-Gemeinderat FDP Stadt Zug
    Alt-Gemeinderat FDP Stadt Zug
    Etienne Schumpf

    «Aus Liebe zu Zug»

  • «Ja zur  Zukunft» Martin Eisenring, Mitglied GGR, CVP
    Mitglied GGR, CVP
    Martin Eisenring

    «Ja zur  Zukunft» 

  • «Mit Boden sorgfältig umgehen» Johannes Stöckli, Friedensrichter, FDP
    Friedensrichter, FDP
    Johannes Stöckli

    «Mit Boden sorgfältig umgehen»

  • «Ja zu klaren Stadtstrukturen» Roman Burkard, Architekt, Mitglied GGR und BPK, FDP
    Architekt, Mitglied GGR und BPK, FDP
    Roman Burkard

    «Ja zu klaren Stadtstrukturen»

  • «Für geordneten Hochhausbau» Stefan Moos, Fraktionspräsident FDP im GGR
    Fraktionspräsident FDP im GGR
    Stefan Moos

    «Für geordneten Hochhausbau»

  • «Ja zu mehr  Freiraum» Daniel Marti, Kantonsrat glp
    Kantonsrat glp
    Daniel Marti

    «Ja zu mehr  Freiraum»

  • «Ordnung statt Wildwuchs» Benny Elsener, Präsident CVP Stadt Zug, Mitglied GGR
    Präsident CVP Stadt Zug, Mitglied GGR
    Benny Elsener

    «Ordnung statt Wildwuchs»

  • «Bürger sollen mitreden können» David Meyer, Mitglied GGR, GLP
    Mitglied GGR, GLP
    David Meyer

    «Bürger sollen mitreden können»

  • «Massvoll und kontrolliert wachsen» Patrick Mollet, Präsident FDP Stadt Zug
    Präsident FDP Stadt Zug
    Patrick Mollet

    «Massvoll und kontrolliert wachsen»

  • «Ja zu einem modernen Zug» Daniel Stadlin, Kantonsrat glp, Zug
    Kantonsrat glp, Zug
    Daniel Stadlin

    «Ja zu einem modernen Zug»